Vorschläge

Um Ihre Suche zu erleichtern, haben wir einige Vorschläge in den folgenden Kategorien:

17.06.2022

„Porto hat etwas, das sich nicht wirklich erklären lässt“

„Porto hat etwas, das sich nicht wirklich erklären lässt“

António Victorino d’Almeida empfiehlt allen, die Porto zum ersten Mal besuchen, „auf Ihre Emotionen zu achten“. Der bekannte portugiesische Dirigent war kürzlich in Porto, wo er im Hotel PortoBay Teatro übernachtete.
Der Maestro macht keinen Hehl daraus, dass Porto eine seiner Lieblingsstädte ist: „Porto hat etwas, das sich nicht wirklich erklären lässt, denn es ist eine alte Stadt, die irgendetwas Neues hat“.
Wenn Sie diese unvergleichliche Stadt zum ersten Mal oder erneut besuchen möchten, dann sollten Sie diese Tipps des Maestros beherzigen:

1. Wie würden Sie die Stadt Porto jemandem beschreiben, der sie zum ersten Mal besucht?
Achten Sie auf Ihre Emotionen, denn das Viertel Ribeira do Porto ist wirklich eines der 7 Weltwunder. Der Anblick ist sehr aufregend, weshalb die Leute auf sich achten sollten (lacht!).

2. Nennen Sie 3 Orte in Porto, die man nicht verpassen darf
- Ribeira und Gaia
- Brücke Ponte de S. Luís
- Serra do Pilar

3. Welche kulturellen Sehenswürdigkeiten sind für Sie besonders interessant?
Der Kirchturm Torre dos Clérigos ist das Wahrzeichen Portos. Ich bin nie hinaufgestiegen, aber ich würde sehr gern hinaufgehen, denn es ist sicher ein herrlicher Ort.
Porto hat etwas, das sich nicht wirklich erklären lässt, denn es ist eine alte Stadt, die irgendetwas Neues hat. Das findet sich überall in der Stadt und deshalb ist Porto eine meiner Lieblingsstädte.

4. Wenn Porto ein Lied wäre, welches Lied wäre das?
Der Sonnenuntergang im Viertel Ribeira hat etwas von Mahlers Adagio.

Über . ..
António Victorino d' Almeida (1940) ist momentan der renommierteste noch aktive portugiesische Komponist.
In Portugal ist er durch Hunderte Fernsehsendungen, die er im Laufe der Jahrzehnte konzipiert, geleitet und präsentiert hat, sehr populär. Als Komponist hat er 7 Symphonien, eine Oper („Canto da Ocidental Praia“) über das Leben des Dichters Luís de Camões (Autor von Libreto und Música), 2 Konzerte für Klavier und Orchester, Musik für Chor und Orchester (2 Messen für Solisten, Chor und Orchester), Kammer- und Instrumentalmusik, darunter 7 Klaviersonaten, Präludien und Fugen, Nocturnes, Fados und zahlreiche Lieder geschaffen.
Gleichzeitig ist er auch Pianist, Improvisationskünstler, Musikbotschafter, Schriftsteller und Orchesterleiter. Bis heute wurden ihm für seinen Einsatz für die Kultur folgende Auszeichnungen verliehen. Von der portugiesischen Regierung: Medalha de Mérito Cultural (2021) und Ordem do Infante D. Henrique (2005); von der österreichischen Regierung (Bundespräsident): Großes Silbernes Ehrenzeichen und Österreichisches Ehrenkreuz der Wissenschaft und Kunst; von der französischen Regierung: Chevalier des Arts et des Lettres (2014).

Verwandtes Tags

Sie können auch mögen...

Verwandte Artikel

1 APRIL 2022

Porto: Die Geschichte der Brücken

Sollen wir sie überqueren?

mehr lesen
15 OKTOBER 2021

Das Vergnügen, Sie zu Hause willkommen zu heißen . .

Das ein Jahr lang geschlossene PortoBay Teatro wurde umfassend neu gestaltet: Die Zimmer wurden neu dekoriert, die öffentlichen Bereiche umgestaltet und das Restaurant mit neu Konzept.

MEHR LESEN

ERFAHREN SIE ES ZUERST

Wir haben jede Woche Artikel, die Sie sicher interessieren. Füllen Sie dieses Formular aus, damit wir Sie erreichen können!

Erro
Erro
Erro
Erro
Erro
BUCHEN SIE JETZT
BITTE DIE TERMIN AUSWÄHLEN.